Wasserwerk Taubertal (Baden-Württemberg)

Das seit 2015 errichtete Wasserwerk wird ab 2019 rund 40.000 Menschen aus drei Städten und drei Gemeinden, sowie Industrie und Gewerbe im mittleren Taubertal mit Trinkwasser versorgen.

Die Kapazität beträgt rund 2,3 Millionen Kubikmeter pro Jahr, das sind zirka 6.300 Kubikmeter pro Tag. Theoretisch sind bis zu 11.300 Kubikmeter pro Tag möglich. Bis 2019 wird im neuen Wasserwerk das Wasser aus allen Entnahmestellen, 22 Brunnen und 4 Quellen, der beteiligten Städte und Gemeinden zentral zusammengeführt, aufbereitet und dann an die Mitgliedsgemeinden abgegeben.
Das Wasser wird im Wasserwerk Taubertal mit einer Umkehrosmose von 28 Grad deutscher Wasserhärte auf 13 Grad deutsche Wasserhärte enthärtet und zusätzlich mit einer Ultrafiltration und Aktivkohlefiler gereinigt.
Zu unserem Lieferumfang gehörten dabei die Erstellung des SPS-Programmes und Prozessleitsystems sowie die Wasseranalyse mit pH-, Redox-, Leitfähigkeits- und Trübungsmessungen als auch die gesamte Elektroinstallation mit allen Kabelwegen, der Verkabelung, der Innen- und Außenbeleuchtung und der Lieferung eines 800kVA Notstromgenerators. Ebenfalls zu unseren Aufgaben gehörten der Bau und die Installation aller Schaltanlagen wie z.B. die Niederspannungshauptverteilung, die Niederspannungsverteilung und die Notstromeinspeisung welche mit der Erstellung der Schaltpläne begann und bis hin zur Ausführung der Netzwerktechnik ging.

 

  


Ein Wasserwerk der Superlative

© 2018 Elektro Hofmockel